+++ Autogas + ECE R115 + Autogasanlage Hersteller + Autogas Umrüstung + Motorschäden durch Autogas + Motorschäden durch LPG + Abgasbestätigung +++
 
 
Skizze des Betruges:
skizze des betruges
 
 
 

.

Aufdeckung der größten Betrugsorganisation in Deutschland
im Bereich von
Eintragung ungesetzlicher und technisch niederwertiger Autogasanlagen in Fahrzeugpapieren
,
mit verursachten 200 Millionen Euro Schaden,
sowie der Insolvenz vieler KFZ-Betriebe
bei 100 Millionen Euro Gewinn
der Betrugsorganisation.

Kein Wunder, dass diese Betrugsbande nicht aufgehalten werden kann (siehe: Anlage 0, Anlage 0a)

 

Antrag zur Rettung der Deutschen Bevölkerung vor der größten Betrugsorganisation, der Sachverständigen Zentrale

an

Bundeskanzlerin
Frau Dr. Angela Merkel

 

     Herr Dr. Peter Ramsauer   ·   Herr Steffen Seibert   ·   Herr Michael Harting

 

Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel und sehr geehrter Herren.

Wegen unseren Angst und Verzweiflung, durch die bewiesene „Machtübernahme“ in den Mittleren Etagen, von „verdeckten Mitarbeiter“ der Betrugsorganisation in Bundeskanzleramt und Bundesverkehrsministerium, wo sie ungestört in eigene Vorteil arbeiten können und in der Führungsetage diese Manipulation unbekannt ist, diese Weg gefunden haben für die Information Weitergabe an die Regierung wodurch ein Chance für die Entdeckung der oben genannte Organisation, genauso wie die letzte NEONAZI Organisation aufgedeckt worden ist, gehofft haben. (ANLAGE 0b)

an

Europäische Kommission
Verkehrskommissar   Herr SIIM KALLAS

          Hilfeantrag zur Rettung der deutschen Bevölkerung vor einer Umweltverschmutzung durch bis zu 400 PROZENT schlechtere Abgaswerte bei über einer Millionen Autogas-Fahrzeugen mit ungesetzlichen Billiganlagen und barbezahlten Eintragungsgutachten, wodurch 100 Millionen EURO Gewinn erwirtschaftet und über 200 Millionen EURO Schaden an Autofahrern, sowie die Insolvenz von 600 Kfz-Betrieben von SACHVERSTÄNDIGEN ZENTRALEN verursacht wurden.       
(Anlage: 0d; 0c; 1h; 1i; 1k)

Dieser Tatbestand ist auch aus
europäischen Gesichtspunkten nicht Akzeptabel.

 

 
Beschreibung des Betruges
Wir zeigen hiermit die Nicht-Einhaltung des Gesetzes für die Eintragung von Autogasanlagen in Fahrzeugpapiere nach §41a  StVZO an. Dieses Gesetz schreibt vor, dass bereits ab dem 01.04.2006 Gas-Nachrüstsysteme ausschließlich mit der Genehmigung nach internationalem Recht in den Verkehr gebracht werden (ECE R-115) dürfen
mehr Informationen dazu »
 
Gesetzlicher SOLL Ablauf

Wir bedanken uns bei Herrn Fleischhauer vom Regierungspräsidium Darmstadt (Anlage 3a) für das Schreiben an die Staatsanwaltschaft Darmstadt vom 21.06.2010 in dem die 2 Möglichkeiten der Eintragung von Autogasanlagen in die Fahrzeugpapiere auf Basis der Regelung ECE R-115 oder mittels Referenzgutachten, genau beschrieben wird.

mehr Informationen dazu »
 

Verkehrsministerien Partner in Betrug, Sachverständigen
Zentralen mit: Urkundenfälschung und Diebstahl

Skandalöse Zulassungsverfahren
Die nachfolgenden Ausführungen betreffen einen Bereich der organisierten Ungesetzlichkeit mit festen Strukturen, von deren Existenz Regierung, Justiz, Verwaltung und die Strafverfolgungs-Behörden zwar Kenntnis haben, diese aber nicht verfolgen. Und dies trotz mehrerer Anzeigen bei Staatsanwaltschaften und Behörden (Anlage 3e).

mehr Informationen dazu »
 

Ruinierung der Kfz Betriebe

Diese ungesetzlichen Anlagen verursachten in der Vergangenheit zehntausende von Motorschäden, Funktionsstörungen, Reparaturen und Leihfahrzeugkosten.

Dieses ungesetzliche Genehmigungsverfahren hat zu ruinösen wirtschaftlichen Konsequenzen seitens einer großen Zahl von Autogaseinbaubetrieben geführt. Zahlreiche Arbeitsplätze in mittelständischen Betrieben sind aufgrund von Wettbewerbsnachteilen und Preisverfall durch billige Importanlagen (Verkauf an Einbaubetrieb für 100 bis 200 €) vernichtet worden. In vielen Fällen führte diese Wettbewerbsverzerrung zu Insolvenzen.

Es ist unmöglich für etwa 100 € eine gesetzeskonforme Anlage herzustellen.

mehr Informationen dazu »
 

Herr Wulf musste zurücktreten

In naher Vergangenheit wurde Herr Christian Wulff wegen angeblicher Vorteilsnahme von 3.600 € Kosten,  600 € erlassene Mietzahlung – Übernachtung bei einem Freund, keine Mietzahlung für Nutzung eines Mobiltelefons gezwungen, von der Bundespräsidentschaft zurückzutreten.

Eine ähnliche Organisation, der, seit über 12 Jahren funktionierte mit Hilfe und Kenntnisse von verschiedenen Etagen der Politik, Polizei, „V“ Leute und so weiter, mit Erfolg den eigenen Programm durchgeführt haben.

mehr Informationen dazu »
 

Wandlung bei Neufahrzeug Kauf

Durch diese ungesetzlichen Eintragungen sind auch die Automobil-Hersteller getäuscht worden. Bei  Neufahrzeugverkäufen mit Gasanlage wird durch den Sachverständigen und Zulassungsstellen die gleiche falsche Eintragung getätigt.

Wenn sie ein Neufahrzeug mit Gasanlage kaufen, muss im Kfz-Schein die Eintragung wie folgt sein (Anlage 13):  „Ex#115R-0000y“ Die Buchstaben „x und y“ sind natürlich Platzhalter für Nummern die von den jeweiligen Verkehrsministerien vergeben werden.

mehr Informationen dazu »
 

Brief an Frau Dr. Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

wir zeigen hiermit die Nicht-Einhaltung des Gesetzes für die Eintragung von Autogasanlagen in Fahrzeugpapiere nach §41a StVZO an. Dieses Gesetz schreibt vor, dass bereits ab dem 01.04.2006 Gas-Nachrüstsysteme ausschließlich mit der Genehmigung nach internationalem Recht in den Verkehr gebracht werden (ECE R115) dürfen.

Nur für Sonder- und Ausnahmefälle sollen Fahrzeuge nach nationalem Recht eine „Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge“ (§21 StVZO) erhalten. Dafür ist im Allgemeinen der Nachweis der Einhaltung der Vorschriften der gesamten ECE-Regelung 115 erforderlich.

mehr Informationen dazu »
 

Brief an Kanzleramtsminister Herr Ronald Pofalla

Sehr geehrter Herr Pofalla,

in den vorausgegangenen Anschreiben wurde die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel (in der Anlage das letzte Schreiben) gebeten, die Funktion der Sachverständiger Zentralen unterbinden, indem die Eintragung von Autogasanlagen in die Fahrzeugpapiere ausschließlich nach dem Gesetz §41a der StVZO nach Richtlinie ECE R115 zu erfolgen hat.

Uns ist bekannt, dass Frau Dr. Merkel andere Aufgaben hat, als gegen solch eine Unregelmäßigkeiten zu ermitteln. Dennoch bitten wir um Hilfe, da wir seit 5 Jahren erfolglos gegen diese ungesetzliche Macht der Sachverständigen-Zentralen kämpfen.

mehr Informationen dazu »
 
 
Autogas Nachrichten
Verband der Flüssiggaseinbaubetriebe e.V.
Adresse: Gottlieb-Daimler-Str. 2
D-27239 Twistringen
Fon  +49 (0) 42 43 / 93 32-0
Fax  +49 (0) 42 43 / 93 32-22
Impressum | eMail
© Copyright 2012. All rights reserved. Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum.    Autogas